Hexenhaus











Einträge ges.: 1582
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 2474
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 18.07.2008
in Tagen: 3237

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Arbeit

Aufräumaktion

Heute gings weiter mit der Aufräumerei :-D

Hier der Beweis:



(Das Holz rechts vorne kommt morgen noch auf eine Palette hinter dem Mäuerle :-D - und ein Stückle mähen muß ich auch noch - aber erst mal noch Äpfel klauben ganz hinten links)

Und hier noch unser vorderer Apfelbaum, der mit den späten Äpfeln... die sind in ein, zwei, drei Wochen fällig zum pflücken, je nach Wetterlage... der ist sowas von voll, der absolute Hammer dieses Jahr!



Die weltbeste und weltallerliebste Familienhelferin und ich haben heute wieder festgestellt, daß wirs hier im Hexenhaus schon ganz schön paradiesisch haben!


Jeanie 29.09.2011, 22.27 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Urwald

Heute waren meine Chefin und ihr Mann da und haben mir geholfen, den Urwald in meinem Garten etwas zu roden....

Hammer, um wieviel größer (NOCH größer :-O) und heller der Garten nun ist.... und da ich nächste Woche Urlaub habe, werd ich da fleißig weitermachen. Wär doch gelacht, wenn es im Hexenhaus nicht endlich mal nen (halbwegs) gepflegten Garten gibt - noch dazu ich ja so gut wie keine Blumen und überhaupt gar kein Beet habe (Da die Schnecken immer alles mit Stumpf und Stiel gefuttert haben hab ichs aufgegeben)

Nun werd ich nächste Woche noch alle Sträucher VOR dem Haus wegmachen und da noch die Hecke schneiden... und damit diesen Haufen mondestens noch etwa verdoppeln:






Jeanie 27.08.2011, 20.27 | (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Was Du heute kannst besorgen....

...das verschiebe lieber gleich auf morgen!

Meine Große verteilt am Wochenende ja Prospekte. Und da mein Kindlein immer ganz laut HIER schreit, wenn irgendjemand Hilfe braucht, hat sie dieses Wochenende ein zweites Gebiet in Vertretung übernommen

Ihr Revier hat sie am Samstag verteilt, zwei Straßen noch am Sonntag. Dann hatte sie keine Lust mehr und verschob das Aushilfsgebiet auf heute...

Blöde Idee... ausgesprochen blöd! (Nicht, daß ich sie nicht gestern losschicken wollte, ich habs mehrmals gesagt, sie solls doch gleich erledigen, dann wäre es weg...) Erstens ist es ein fremdes Gebiet, d.h. also Briefkästen suchen! Und zweitens schüttet es heute wie aus Eimern! Das große Kind und die kleine Schwester die netterweise geholfen hat sind beide pitschenaß und haben keinen Bock mehr.

Nun dürft ihr dreimal raten, wer den Rest morgen verteilt ;-)) (Naaaiiihiiiin, nicht das große Kind, die fährt ja morgen Früh mit der Jugendgruppe auf eine Freizeit!!)

(Wobei ich eigentlich bis 1/4 nach 2 arbeite und dann zu meinem Vater zum 86. Geburtstag gehen sollte... *Seufz*)


Jeanie 30.08.2010, 18.57 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Was für ein Start

Als ich am Montag in die Firma kam, hatte ich zuerst mal das "Date" beim Personalchef mit Arbeitsvertrag unterschreiben usw. *freu*

Als ich dann hinter kam in meinen "neuen Wirkungskreis" wurde ich derart nett und freudig begrüßt - ich war echt sprachlos! Eine Kollegin fiel mir sogar gleich um den Hals und auch das Lehrmädchen meinte, wie sehr sie sich für mich freut! Auch ein paar der Meister und zwei Arbeiter aus der Halle haben bemerkt, daß ich nun wieder da bin ;-))

Und die Arbeit macht mir wieder so Spaß, daß ich gar nicht bemerkt habe, daß ich ja eigentlich schon Feierabend hätte - wenn meine Kollegin nichts gesagt hätte, wer weiß wie lange ich noch am PC gesessen wäre *gg*  Aber ich soll aufpassen, daß ich nicht gleich in der ersten Woche einen Haufen Überstunden habe und dann, wenn meine eigentliche Chefin aus dem Urlaub kommt gleich Stunden abfeiern muß *g*


ES IST EINFACH KLASSE!!!!

Nochmal ein ganz dickes DANKE an Euch für die lieben und vielen Kommentare und guten Wünsche!


Jeanie 17.08.2010, 21.50 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Nun ist es amtlich!

Soooo... nun ist es amtlich! Ich darf am Montag anfangen!! Ach, ich freu mich so...

Und ich bin echt total überwältigt, wie viele sich mit mir freuen!! Vielen vielen Dank für all Eure lieben Kommentare! Ihr seid klasse!

Die gemeine Frage kam natürlich "Was wollen Sie denn verdienen....?" Mit viel Herzklopfen und ein bißchen schlechtem Gewissen ging ich zwei Euro höher als ich im Endeffekt erwartet habe - runtergehandelt wird man ja immer... ich kam mir schon recht unverschämt vor... Beredte Blicke zwischen dem Vorgestzten und dem Personalchef hin und her... Au weia, was hab ich nur gesagt....

Da ging ein breites Lächeln über das Gesicht vom Personaler... "Also, DAS hatte ich noch nie, daß wir mehr bezahlen, als sich der Arbeiter vorstellt, nomalerweise muß ich immer runterhandeln..."  *freufreufreu* Ich bekomme doch glatt 50 Cent mehr als "gefordert" - Von wegen Freitag der 13.!! Das ist für mich ab heute ein Glückstag *lach*

Ich freu mich SEHR auf Montag.... Und die Kinder werden von den Omas versorgt und bekocht... Muß ich mir also auch kein schlechtes Gewissen machen... Na, ein bißchen vielleicht, ich wollte einiges mit den Dreien unternehmen in den Ferien.... egal, Geld verdienen geht momentan einfach vor... Ich bin so happy und sprudel grad schier über ;-))))


Jeanie 13.08.2010, 10.22 | (4/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

JUCHUUUUUUUUU!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Was für ein Tag heute!!

In aller "Herrgottsfrühe" (naja, um 1/2 9 Uhr *g*) klingelt der Paketbote und bringt mir ein Riesenpaket voller liebevoller Überraschungen für die Kinder und mich.... DANKESCHÖN!!!

Später hab ich eine - lang ersehnte! - Mail bekommen, die mich mehr als gefreut hat (auch wenn der Inhalt nicht wirklich so erfreulich war)

Und vor 1/4 Stunde klingelt das Telefon....
Ich soll morgen früh um 9 Uhr mit meinen Bewerbungsunterlagen in meinem Praktikumsbetrieb erscheinen...

AB MONTAG DARF ICH ARBEITEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ist das nicht der Hammer???? Wie schon angekündigt 30 Stunden in der Woche, zur Hälfte in der Abteilung in der ich mein Praktikum gemacht habe und die andere Hälfte draußen in der Halle....

Ich bin total happy und momenten kurz vorm überschnappen....

Meeensch, Euer Daumendrücken hat geholfen! Ich flipp hier grade total aus!!

Oh wie wunderbar! KEIN Hartz4 mehr! *JubeltanzundhüpfvorFreude*

Nun bin ich hochgespannt was ich verdienen werde..... Egal, mehr als momentan wird es sein und alles andere wird sich geben. Ich habe wieder ARBEIT und liege dem Staat nicht mehr auf der Tasche... Oh wie wunderbar!!





Jeanie 12.08.2010, 15.56 | (15/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich bin sprachlos!

Meinen Nebenjob hab ich ja gekündigt, aus physischen und psychischen Gründen.... Nun mußte ich heute zu meiner Arbeitsberaterin bei der ARGE, eine sehr nette, freundliche, ältere Sachbearbeiteri.... Aber ein Attest vom Arzt brauche ich trotzdem, sonst gibts Sanktionen weil ich ja selber gekündigt habe....

Wir haben festgestellt, daß ich doch Defizite habe, denn Lohnbuchhaltung hab ich noch nie gemacht, Finanzbuchhaltung halt nur während der Umschulung... Da gäbe es schon Schulungsmöglichkeiten, aber da sei es verflixt schwierig einen Platz zu bekommen, aber sie wird versuchen, schnellstmöglich was zu bekommen, könnte aber schon ein paar Wochen/Monate dauern.... Nunja, aber wenigstens die Aussicht auf eine Fortbildung ist ja schon toll!


Danach hatte ich ein Vorstellungsgespräch für einen neuen Nebenjob - hörte sich schon traumhaft an!! Von ca. 10 - 13 Uhr Di. - Fr. kochen in einem wunderhübschen kleinen Tagescafè... auf 400 Euro-Basis. Ab Mitte Juni und die Chefin ist total nett, wir haben uns auf Anhieb verstanden, waren gleich per Du und das Cafè ist sowas von goldig...  Mit einer absolut traumhaften Gartenterrasse, total gemütlichen Eckchen innen... süß! Und eigentlich hätte ich den Job sofort bekommen, aber ich hab natürlich fairerweise gesagt, daß ich auf der Suche nach einem Ganztagsjob bin, wann ich einen finde steht in den Sternen, aber sagen muß ich es trotzdem...  Außerdem hat sie noch mindestens 4 Bewerberinnen zum Gespräch, also mal gucken.... Aber eigentlich wären wir uns einig ;-)))


Als ich heimkam blinkt der Anrufbeantworter hektisch..... meine Arbeitsberaterin von der ARGE war drauf.... (Ich glaubs ja noch gar nicht richtig....)

AB MONTAG HAB ICH DIE FORTBILDUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Da fällt mir jetzt nichts mehr ein, ich bin echt baff!! 12 Wochen lang, Mo. - Fr. von 8:00 Uhr bis 16.50 Uhr.... Damit hat sich zwar der Nebenjob erledigt, aber ich hab größere Chancen auf einen Ganztagsjob!! Der Hammer!!


Jeanie 04.05.2010, 10.26 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hektik

Gut, daß dieser Tag zu Ende ist.....

Das mit dem Zopf hat ja noch gut geklappt - und zugleich ein anderes Problem gelöst ;-))

Die Mittlere hat ihre Donauwellen bekommen - es war zwar total stressig und so ganz sind sie nicht gelungen.. die Schokolade war noch nicht ganz fest und die Puddingcreme auch nicht - aber LECKER waren sie und die Kinder haben fast das ganze Blech aufgefuttert *freu*

Beim Arbeiten wars ganz nach meinem Geschmack ;-)) Ich war überall und nirgends... zuerst hab ich geholfen, die 100 Salate anzurichten, dann schnell im Ausschank, nebenzu bei der Essensausgabe geholfen, dann wieder Ausschank und Spülküche... also von allem etwas und über Langeweile konnte ich nicht klagen ;-)) eher im Gegenteil.

Aber jetzt bin ich total k.o.! Na, ein paar Dinge muß ich noch schnell bügeln - aber dann gehts ab ins Bett!

Jeanie 15.07.2009, 23.08 | (0/0) Kommentare | TB | PL

WOW!

Das ging ja schnell ;-))

Heute früh war ich bei der Agentur für Arbeit zwecks Meldung der baldigen Arbeitslosigkeit *Seufz* Und - oh Wunder !! - schon beim Empfang eine total nette, natürliche freundliche junge Frau... (Bisher war da ein mürrischer grantiger alter Schraken).

Bei der Antragsannahme dann auch eine sehr sympathische, nette junge Frau mit viel Verständnis für die Kinderbetreuungsproblematik, da sie selber einen Erstkläßler daheim hat ;-))

Nunja.. dann eben Papierwust ohne Ende, klar. Termin bei der Arbeitsvermittlerin... hmm..schwierig, sehr ausgebucht..sie würden sich melden, kann aber lange dauern, alle total überlastet usw. usf.... Da ich ja sobald das mit dem Geld geregelt ist rüber muß zur ARGE, nahm ich das nicht so tragisch.. Dann hab ich ja wieder nen anderen Vermittler.

Und jetzt, grade eben klingelt das Telefon und da ist die (mir vom letzten Mal noch gut bekannte) Vermittlerin dran, sie hätte morgen früh gleich einen Termin, ob ich den will. Na aber klar doch!

Und wenn nun noch ein riesengroßes Wunder passiert, hat sie mir morgen schon einen neuen Job (hahaha, ich weiß - aber hoffen wird man noch dürfen *g*)


Die Begegnung mit meiner Chefin heute früh war nicht ganz so prickelnd... ich brauch ja eine Arbeitsbestätigung fürs Arbeitsamt die von der Firma auszufüllen ist und die Lohnsteuerkarte, geht auch ne Kopie davon.  Nunja, ich mußte mich halt dann anmeckern lassen, daß ich die Karte ja wohl erst bekomme, wenn ich weg bin und dann hätte sie immer noch 4 Wochen Zeit dazu und und und... Dabei hab ichs doch nur gesagt und hab auch gleich gesagt, daß ne Kopie reicht... Naja, bin ich wahrscheinlich mal wieder überempfindlich, was solls.... noch 4 Wochen und dann ist´s eh vorbei...

Aber heute hab ich eh so einen "Verzweifliungstag", nah am Wasser gebaut und irgendwie total mut- und kraftlos, außerdem gehts mir immer noch nicht ao arg viel besser... Bäume könnte ich immer noch nicht ausreißen, einfach ein Sch...-Tag heute.

Aber immerhin: Ein ganz schneller Terin ist doch auch schon was wert....

Jeanie 20.04.2009, 11.27 | (6/5) Kommentare (RSS) | TB | PL

Drückeberger & Schwerstarbeiter

So nebenzu seh ich grade im Fernsehen eine Reportage über Leute, die keinen Bock haben zum arbeiten und die, die sich einen abrackern um nicht dem Staat auf der Tasche zu leigen...

Die eine alleinerziehende Mutter von 4 Kindern schafft von früh bis spät und hat fast nichts, lebt in ärmlichsten Verhältnissen...

Die andere hat null Bock auf Arbeit, lebt von Hartz 4 und so wie es aussieht nicht schlecht... Schicke Klamotten, Markenlebensmittel, teures Spielzeug, Weggehen.....

Wie bitte geht das???? Ich bin ja selber grad so an Hartz 4 vorbeigeschrammt (eigentlich würd ich jetzt nach der anderen Berechnung vom Wohngeld sogar reinfallen) - und ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, daß man damit SO große Sprünge machen kann....

Ich kauf nur die billigen Lebensmittel... Markentoast??? Hatte ich schon seit Jahren nicht mehr, warum auch? Oder Punica?? Das können wir uns schlicht nicht leisten.... WIE bitte machen die das???

Oder eine Oma mit Grundsicherung, das kleine Enkelchen an der Hand das verlangt "Oma komm, Actimel kaufen!"  (War erst im Büro... wir konnten es alle kaum glauben)

Ich frag mich immer wieder, wie manche es schaffen, ihren Alltag trotz wenig Geld so luxuriös zu gestalten...

Grade sagte der Vater der alleinerziehenden Frau: "Was die Eltern machen färbt auch auf die Kinder ab. Keines meiner 6 Kinder ist dem Staat zur Last gefallen" Richtig! Vorbild sollte man sein....

Und die "Drückebergerin"?? Geht mal eben mit ihrer Schwester einen Kaffee trinken.... Das Kind spielt mit einem teuren Markenspiel.....

Es ist so ungerecht.....Manchmal denk ich mir, ich würd auch lieber den ganzen Tag daheim sein - aber auf Dauer wäre das nichts für mich... arbeiten gehört einfach dazu. Mir würde wirklich was fehlen und damit mir Geld schenken zu lassen tu ich mir eh schwer.. reicht schon, daß ich Wohngeld beantragen mußte....


Grade kam die "Drückebergerin": "Für meine Kinder kommen gebrauchte Klamotten nicht in Frage" und bringt teures Disney-Spielzug an... WIE bitte macht sie das?? Kann mir das mal jemand erklären?

Manchmal komm ich mir schon ziemlich verarscht vor hier....


Edit:
Eben WEIL ich ja leider weiß, wie eng das mit dem Geld wird, wenn man drauf angewiesen ist, von der Arge was zu bekommen, wundere ich mich so.... Bei diesen Beträgen kann man ja an anderer Stelle gar nichts sparen, weils grade mal eben so langt...

Auf der anderen Seite: Was juckts mich, wie die anderen klarkommen? Ich guck, wie ich selber so durchs Leben komme, wie es für meine Kinder am besten paßt und daß ich mich im Spiegel noch angucken kann... basta.

Jeanie 12.03.2009, 23.42 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zufallsspruch:
Meinungen werden mehr durch das Gefühl als durch den Verstand bestimmt.

powered by BlueLionWebdesign
2017
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01020304050607
08091011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.









Die wir lieben

sind nur geborgt,

wann sie gehen,

entscheiden wir nicht.

Wir entscheiden,

ob wir die Erinnerung

als Geschenk annehmen wollen







Warum Hexenhaus??? Weil das Häuschen das wir gemietet haben so aussieht. Es ist ein kleines, sehr  verwinkeltes Häusle, hier ein Treppchen, dort ein Absatz, die Zimmer sind winzig und  beim Einzug hatten wir nur 2 Ölöfen und im Bad ein Mordstrum an Boiler, den man erst mal stundenlang einheizen mußte um duschen oder baden zu können. Der Riesengarten steht voller Bäume und Büsche, total wild.

Katja Mattern:
Hallo Jeanie,ich freu mich wieder etwas von D
...mehr

gerhard aus Bayern:
leider habe ich keine mail von dir bekommen.
...mehr

Hanni:
Liebe Jeanie,ich kann mich Angelika nur ansch
...mehr

Angelika:
Habe die wunderschöne Mail bekommen und freue
...mehr

gerhard aus bayern:
super :ok:
...mehr