Hexenhaus











Einträge ges.: 1582
ø pro Tag: 0,5
Kommentare: 2474
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 18.07.2008
in Tagen: 3294

Blogeinträge (Tag-sortiert)

Tag: Erinnerungen

Musik

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist ja grade (mal wieder) mich durch die unendlichen Weiten von YouTube zu klicken und von einem Traumlied zum anderen... Und ab und zu MUSS ich einfach was mit Euch teilen ;-))





Jeanie 18.08.2011, 23.09 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Druckereiluft

Hach, heute durfte ich für meinen Bruder bei einer Druckerei ein paar Drucksachen abholen....

Als ich die Druckerei betrat nahm ich erst mal ein paar tiefe tiefe Atemzüge ;-)) Hach, roch das herrlich... diese wunderbare Mischung aus Druckerschwärze, Papier, Maschinenöl, Buchbinderleim, Tri und und und.... Druckereiluft halt ;-))

Und dann sah ich ihn... ich bin immer noch hin und weg:

Ein TIEGEL!!!!!!!!!!! Wirklich und wahrhaftig ein Heidelberger Tiegel.....




Das ist für mich der Inbegriff meiner Kindheit..... In unserer Druckerei standen zwei dieser Tiegel nebeneinander... im Bretterboden der Werkstatt war jeweils ein Rechteck betoniert, damit die Druckmaschinen auch fest stehen konnten... Ich hab es so geliebt, wenn sich der kleine "Mann" am Tiegel immer rauf und runter beugte und sich die Greifarme am "Hinterkopf" gedreht haben... *lach* Und so manches Mal "durfte"ich selber an der Maschine stehen und drucken/stanzen/perforieren/numerieren - natürlich nur, wenn alles fertig eingerichtet war...

Wenn man am Tiegel stand, war im Rücken dann der Heidelberger Cylinder, ein Monstrum an Druckmaschine ;-)  (Das Ding ist so groß, daß es angeblich heute noch im Wohnzimmer der jetztigen Hausbesitzer steht, weils nicht rauszubringen ist, ohne eine Wand einzureißen ;-) Das würd ich ZU gerne mal sehen!)

Und rechts daneben war die GTO, eine Offset-Maschine...

Wenn man aufsah, konnte man direkt in die Setzerei gucken, noch so richtig mit Bleisatz ;-)) Ich kann mich noch haargenau an jeden Fitzel dieser Druckerei erinnnern, an die riesige Schneidmaschine, die so herrliche Papiersteifen produzierte, den "Ratsch" wenn das Messer durchs Papier glitt, den riesigen Karton daneben für den Abfall, aus dem ich so manchen "Schatz" an Papier gerettet habe...

Hach, irgendwie war die Zeit damals ja auch toll.... auch wenn ich es als Kind nicht so klasse fand, ständig in der Druckerei helfen zu müssen, anstatt mich mit Freunden zu treffen...


Jeanie 08.06.2011, 23.37 | (3/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

The Rock you can lean on

Heute kam im Radio eines meiner Lieblingslieder.....

Leider find ichs nicht im Original von Bryan Adams, Rod Stewart und Sting für Euch (das sind Gänsehautstimmen!!) , aber dafür mit Text ;-))






"I´ll be the rock you can lean on..." 

Mein "Fels in der Brandung" fehlt mir... Wäre schon nett, wenn man sich mal einfach anlehnen könnte und beschützt und geborgen fühlen könnte....


Jeanie 27.09.2010, 23.16 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Memories

Einer meiner "All-times-Favourites" hab ich grade beim Durchorgeln im Fernsehen gefunden....:




Immer wieder wunderschön....

Anscheinend läuft da grade auf SWR irgendwas mit den schönsten Sommerhits oder so... Grade kommt San Francisco... Hach... den hab ich schon mal live auf eienr Odlienacht gesehen... immer wieder wunderschöööön.....

Jeanie 01.08.2010, 22.38 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Ach *Seufz*

Einfach immer wieder zum Weinen schön... und zum Wegträumen.... Hach.....


Jeanie 23.05.2010, 23.02 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Texte

Auch die Texte dieser wunderbaren Lieder sind in meinen Büchlein zu finden (ich muß UNBEDINGT die Kassette wiederfinden, wo die drauf sind!):










Jeanie 29.08.2008, 00.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Zufallsspruch:
Im Jetzt ringt die Zukunft des morgen verzweifelt und erfolglos nach eigener Stabilität, die ihrem Werden den Tod im gestern versprechen..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.









Die wir lieben

sind nur geborgt,

wann sie gehen,

entscheiden wir nicht.

Wir entscheiden,

ob wir die Erinnerung

als Geschenk annehmen wollen







Warum Hexenhaus??? Weil das Häuschen das wir gemietet haben so aussieht. Es ist ein kleines, sehr  verwinkeltes Häusle, hier ein Treppchen, dort ein Absatz, die Zimmer sind winzig und  beim Einzug hatten wir nur 2 Ölöfen und im Bad ein Mordstrum an Boiler, den man erst mal stundenlang einheizen mußte um duschen oder baden zu können. Der Riesengarten steht voller Bäume und Büsche, total wild.

Katja Mattern:
Hallo Jeanie,ich freu mich wieder etwas von D
...mehr

gerhard aus Bayern:
leider habe ich keine mail von dir bekommen.
...mehr

Hanni:
Liebe Jeanie,ich kann mich Angelika nur ansch
...mehr

Angelika:
Habe die wunderschöne Mail bekommen und freue
...mehr

gerhard aus bayern:
super :ok:
...mehr