Hexenhaus











Einträge ges.: 1582
ø pro Tag: 0,3
Kommentare: 2478
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 18.07.2008
in Tagen: 5315

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Aufreger

So oder so?

Heute war wieder "Köche-Fernsehabend"

Erst die Kochprofis in einem Mittelalterrestaurant in Berlin - und dann Rach der Restauranttester in Augsburg (Hey, wenn ich DAS gewußt hätte - den Laden hätte ich mir gerne persönlich angeguckt ;-)  )

Der Chef des Restaurants sagt ganz treuherzig in die Kamera, daß er zu 80% erwerbsunfähig ist!

Aha...  80 %??? ACHTZIG Prozent????

Wieso kann der dann den ganzen Tag in der Küche stehen? Ist das keine Arbeit??? Hey, ich arbeite selber in der Gastronomie - Küche ist verdammt harte Arbeit!!

Also, ich dachte immer, wenn man eine Erwerbsunfähigkeitsrente bezieht, dann ist man nicht mehr fähig, sein Geld selber mit geregelter Arbeit zu verdienen.

Aber schwere Kochtöpfe wuchten?? Hektik und Streß durchstehen? Den ganzen Tag stehen und laufen und rennen??? Sososo... na wenns so ist, wäre ich auch gerne erwerbsunfähig, streiche eine dicke Rente ein - und geh trotzdem nebenzu Vollzeit arbeiten und verdiene da auch nochmal. Und Schwupps - hätte ich alle Sorgen los und meine Finanzen wären mal nicht tiefrot...

Ich finds ne Sauerei! Sollte ich das falsch sehen dürft Ihr mich gerne eines Besseren belehren!

Jeanie 06.01.2009, 00.29 | (4/2) Kommentare (RSS) | TB | PL

Unterirdisch

Das Fernsehprogramm für morgen Abend ist ja wohl unterirdisch.... Das Einzige was man mit Kindern anschauen kann ist Shrek 2. Denn kennen sie zwar schon, aber nett ist der allemal. Und dann muß ich gucken, wie ich die Drei bespaße bis Mitternacht.

Denn erstens sind sie mittlerweile alt genug um einmal im Jahr aufzubleiben - und zweitens hat die Mittlere um Mitternacht, pünktlich mit dem Feuerwerk, ihren ersten zweistelligen Geburtstag - das sehe ich ein, daß man da nicht schlafen kann.... :-) Wer hat schon jedes Jahr zum Geburtstag weltweites Feuerwerk?? (Und das bei einem Entbindungstermin am 24.12. - das haben wir gut hinbekommen *gg*)

Aber erst gibt es auf vielfachen Wunsch der Kinder ein Fondue und dann werden wir sehen... Da das Christkind ein paar tolle Spiele gebracht hat und der Spieleschrank eh aus allen Nähten platzt kriegen wir die paar Stunden schon irgendwie rum.....

Jeanie 31.12.2008, 00.48 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Doof bleibt doof....

Ich arbeite in einer kleinen Maschinenbau-Firma. Meinen Chef und meine Chefin kenne ich seit ca.18 Jahren durch den Hundeplatz.Und meine Hündin Ronja darf morgens immer mit ins Büro (das hat sich mal in einem eisigkalten Winter bei - 15 oder - 20° so eingebürgert, damit das arme Hundle nicht im Auto erfriert)

Es gibt Herren in der Firma, denen das gar nicht gefällt, die anderen aber streicheln mein Hundle und das ist schon gut so. Wenn ich Ronja mal daheim lasse oder im Auto wird schon nachgefragt, wo sie ist ;-)))

Einer unserer Männer draußen in der Werkstatt hatte es immer besonders wichtig mit ihr.... "Ronja meine Freundin" hieß es immer, er hat sie gestreichelt und mit ihr geredet, war alles prima.

Bis ich mal länger als 12 Uhr gearbeitet habe und er sich seine Brotzeitsemmeln schmieren wollte. In unserem Büro steht ein kleiner Kühlschrank und auch die Kaffeemaschine. Und da sind eben wir drei "Büromädla" - und Ronja.

Er kam also rein, sah mich an: "Du bist ja immer noch da, da kann ich ja nicht mal Mittagessen" Sprachs und verschwand stinksauer wieder in der Halle...

Er kann nicht essen, wenn ein Hund in der Küche ist! Da war ich dann schon etwas sprachlos... aber draußen in der Halle, wo geflext wird, geschweißt, gebohrt, wo dreckiges Metall rumliegt, DA kann er mittendrin essen..

Und letzte Woche kam der Oberhammer:
Er war im Büro beim Kaffeeholen und während er wartet, daß der Kaffee durchläuft stellt er seinen Fuß mit dem dreckigen Arbeitsschuh auf den Tisch wo er sonst die Semmel schmiert, direkt vor der Kaffeemaschine und bindet die Schuhbendel zu!!

Dreck- und ölverschmierte Schuhe mit Metallspänen dran auf dem Tisch machen nichts, aber wenn mein Hundle im Raum anwesend ist, dann kann er nichts essen!

Da fällt mir einfach nichts mehr dazu ein... Doof bleibt doof....

Jeanie 18.11.2008, 00.10 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Mütter.....

Meine Mittlere ist ein bißchen "schwieriges" Kind, wie ein Igelchen, das sich bei der kleinsten Gefahr zusemmenrollt und seine Stacheln zeigt.... und wehe, irgendwas läuft anders ab, als es sich mein Igelchen so denkt, dann gibt es heiße, meist lautlose Tränen irgendwo alleine in einer stillen Ecke und ich brauche Ewigkeiten, um wenigstens mal rauszukriegen, WAS der Grund für die Tränen ist...

Meine Mutter hat es mal wieder "gut gemeint" *Augenverdreh* und ist gestern vormittag einfach gekommen, als wir alle noch in der Schule bzw. beim Arbeiten waren (sie hat einen Hausschlüssel) und hat das Zimmer der Mittleren aufgeräumt (nicht, daß das nicht notwendig war! Das war wirklich ein "Saustall"). Das Ergebnis war ein tränenüberströmtes Kind, das von later Schluchzern geschüttelt wurde! Weil das doch IHR Zimmer ist und sie jetzt gar nicht mehr weiß, wo was ist und nicht mal mehr die Dreckwäsche findet sie und überhaupt.....

Und eine stinksaure Mama (nämlich mich)! Also, bei aller Liebe, aber das geht ja wohl einfach zu weit!! Ich weiß, meine Mutter hat es gut gemeint und aufräumen ist hier in allen Ecken und Enden notwendig - aber bitte von denjenigen, die das auch was angeht!!.

Am Liebsten würde ich ihr den Hausschlüssel abnehmen. Da hat sie ja wohl eindeutig eine Grenze überschritten! Ich bin echt dankbar, wenn sie mir hilft und wenn sie immer für die Kinder da ist, falls ich mal länger arbeiten muß, früher Schulschluß ist oder in den Ferien. Aber daß sie hier im Haus ein- und ausgeht wie sie will und in den Zimmern rumfuhrwerkt, also das hat mich schon ziemlich sauer gemacht! Und das Nette ist, daß meine Mutter nun beleidigt ist, weil die Mittlere "so einen Aufstand" gemacht hat....

Oder sehe ich das zu eng?



Jeanie 30.10.2008, 23.06 | (4/1) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wieder ein Bett....

Nachdem wir ja relativ wenig Platz haben hier im Hexenhaus haben wir im Zimmer des Kleinen unsere Matratzen wieder nebeneinander gelegt, so wie das Ehebett eben früher stand. Für mich alte steife Kuh grade morgens oft recht beschwerlich aufzustehen.

Die Mittlere will grade partout nicht alleine in ihrem Bett schlafen sondern immer beim Kleinen und mir. Da die Matratzen aber lose auf dem Lattenrost liegen, verschiebt sich das Ganze nachts immer und das arme Kind schläft auf dem harten Lattenrost in der - ziemlich breiten - "Besucherritze".

Heute haben wir dann endlich das Bettgestell wieder aufgebaut, frisch bezogen und ich freue mich schon auf ein - wieder ganz neues - gutes Schlafen...

Grade kam die Große ganz betreten runter: Das Bett sei runtergebrochen. Ja, allerdings..... Ich koche vor Wut!! Diese Bande muß Trampolinwettspringen oder sonst was gemacht haben!! Die Latte in der Mitte, auf der die Roste aufliegen ist komplett runtergekracht, sogar ein Stück Holz aus dem Kopfteil ist rausgesplittert!! Keine Ahnung, ob das überhaupt wieder zu reparieren ist!

Nun schlaf ich heute Nacht halt auf dem Sofa und die zwei Kleinen bei der Mittleren im Bett....

Meine Güte, SO sauer war ich schon lange nicht mehr auf diese Bande! Es gibt wirklich NICHTS, was die drei nicht anlangen und kaputt kriegen. Mistbande elendige!

Jeanie 19.10.2008, 20.11 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Hey, es reicht!!!

Also so langsam werd ich richtig sauer hier.... Ich fühl mich wie die reinste Melkkuh!!

Daß Schulanfang bei drei Kindern kein billiger Spaß ist ist mir schon klar, und daß jeder was weiß ich noch braucht ist bis zu einem gewissen Grad ja auch noch normal...

Aber jetzt reichts mir!!! Für jedes Kind muß ich ständig irgendwelche Arbeitshefte bezahlen (wozu zahl ich ein Vermögen an Kopiergeld???)  Ein Wandertag hier für 5 Euro, dort muß ich 8 Euro zahlen, weil der Bus so teuer ist (hallo: WANDERtag, nicht BUSFAHRtag) beim Kleinen wirds ein Apfeltag im Bauernhofmuseum (eine ganz ganz tolle Aktion, aber auch hier mal schnell 5 Euro), hier noch ein Extrastift, dort ein Extraeinband, da ein Duden der UNBEDINGT sein muß und und und...

Und heute kommt die Große (6. Klasse Realschule) mit einem Zettel, daß sie bis zum 2.10. (also übermorgen) mal eben 15,00 Euro mitzubringen habe, weil die 6. Klassen eine Unterrichtsfahrt machen im Rahmen des Geschichtsunterrichtes und anhand der Lektüre "Mit Jeans in die Steinzeit" (was für mich soviel heißt wie: Da müssen die Kinder noch das Buch kaufen) Mit der netten Anmerkung: "Nach unseren Erfahrungen lohnt sich diese Unterrichtsfahrt sehr, da die Schüler anschaulichen Geschichtsunterricht erfahren" Da bin ich mir auch sicher, klar... ABER: Es wäre nett, mal zu überlegen, ob sich das alle Eltern leisten können.. Es soll noch Familien mit mehreren Kindern geben und mit nur einem Einkommen plus dem Taschengeld, das man als Mama eben so "nebenzu" verdienen kann.... Da mein Mann Elternbeiratsvorsitzender ist kann ich da auch keinen Zuschuß beantragen....

Wie machen die anderen Familien das alles nur??? (Und noch den jährlichen Urlaub, Spaßbäder, Legoland, viele Klamotten und und und???) Irgendwas muß ich schon granatenmäßig falsch machen....


So, nun hab ich mir meinen Frust mal "rausgetippt", jetzt gehts wieder besser - feine Sache so ein Blog ;-)))

Jeanie 30.09.2008, 15.30 | (2/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ich reg mich auf!

Dieses YouTube und Video-Dingens macht mich wahnsinnig!!

Mal geht es, mal wieder nicht, dann wieder doch... *Aaaaarrrggghhhh*  Wenn ich verstehen würde, wann es warum nicht geht, dann wär das ja noch in Ordnung. Oder wenn ich wüßte, ich hab das und das falsch gemacht oder was nicht installiert oder sonstwas...

Aber dieses grundlose Mal gehts - mal nicht ärgert mich MASSLOS!!!! Ich will jetzt bitteschön verflixt nochmal "Keep breathing" hören - und das geht einfach nicht! Ich bin stocksauer!

Jeanie 21.08.2008, 22.29 | (0/0) Kommentare | TB | PL

I c h f a s s e e s n i c h t .....

Was ist denn hier nur los????? Der Kleine wird mit zunehmendem Alter immer noch doofer!!

Ich fasse es nicht... Erst die Aktion mit dem Apfel und heute bzw. gestern hat er sich die Hose zerschnippelt! Aber natürlich nicht so eine alte, gammlige... nahaaiiinnn... es muß schon eine bessere, eine gute Hose sein! Ja gahts noch?? Beim Basteln mit den großen Schwestern hat er mit der Schere einfach mal so ein Loch ins Knie geschnitten, aber nicht ein kleines, winziges wo man was drüber bügeln könnte... Nöööö, wenn schon dann richtig! Er hat ein ganzes Stück rausgeschnitten!! Hey, der Kerl ist nun 8 (Acht!) Jahre alt.... Wird der denn nie gescheit??

Ich glaub ich muß hier echt mal weg - diese Kinder schaffen mich grade!

Jeanie 20.08.2008, 11.46 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Wie alt....

...ist mein Sohn eigentlich????

Meines Wissens ist der große Bub am 25. Juli stolze 8 Jahre alt geworden. Bei dem Blödsinn, den der grade so anstellt, müßten das aber eher 3 oder 4 Jahre sein....

Vorher beim Wäscheaufhängen (jajaja - am Abend wird der Faule fleißig und das wird schon über Nacht rocknen und es hat heute nacht nicht zu regnen usw....).. egal, also beim Wäscheaufhängen steht mein Mann neben mir und schaut auf die Hauswand - "Wer war DAS denn?" fragt er ungläubig - ich dreh mich um und sehe die Hauswand ist total verschmiert mit irgendwas undefinierbarem, braunem.... Ich hab den Kleinen gefragt, ob er das war (wer denn sonst?? Die Mädels sind ja nicht da!) und da gibt er es entgegen seiner sonstigen Gewohnheit auch tatsächlich zu. Er hat mit einem matschigen Apfel am Haus rumgeschmiert!!!

Dafür durfte er dann einen Eimer mit Wasser und Bürste holen und die Sauerei wieder wegschrubben. Dachte ich wenigstens.... Anstatt die Schmiererei wegzukriegen, haben wir nun eine größere Schweinerei als vorher... da wo wir geschrubbt haben sind nun beinahe weiße Flecken, ein bißchen braunes Zeug ist noch da, andere Teile wiederum sind gräulich.... sieht so richtig scheußlich aus! Gut, vorher war es auch nicht grade schön - aber besser als so. Wobei ich immer in mich rein grinsen muß, wenn ich die Hinterseite von umserem Hexenhaus anschaue ;-) Die Vormieter haben mal angefangen zu streichen, aber irgendwann war die Leiter zu kurz und nun ist nur die halbe Wand hoch gestrichen. Unser Vermieter hat vor gut 6 - 8 Jahren auch mal das Haus geweißelt - aber NUR die Vorderseite - der Rest sieht dementsprechend aus... Aber ich hab hier weder die Lust, noch die Zeit noch das Geld auch nur einen Finger an diesem Haus mehr zu machen als unbedingt notwendig. Wir haben schon die Heizung einbauen lassen, jetzt reicht es erst mal. Und WENN, dann würde ich das Haus eh dunkelblau streichen - und das darf ich leider nicht. Also soll es der Vermieter selber machen, jawoll ja.

Trotzdem bin ich stinksauer auf meinen Kleinen! Und ich bin sehr sehr froh, daß er KEIN Einzelkind ist und am Mittwoch seine Schwestern wieder heimkommen!

Jeanie 09.08.2008, 20.47 | (0/0) Kommentare | TB | PL

Aber bin ich etwa ein Kiosk...????

SO gehts hier grade zu:




Hier 2 Euro für ein Geschenk für die Lehrer, da ein Ausflug... "Mama ich brauch 5 Euro für den Ausflug".. am nächsten Tag dasselbe... Auf meine Erwiderung, sie hätte ja schon 5 "Euro bekommen "Ja, aber Mama das ist das Busgeld" Da noch 1 Woche vor Schulschluß ein neues Heft, die Mittlere fährt mit den Schulspielkindern in den Zooo (natürlich mit Anteil der Eltern und mit Taschengeld...) der Kleine braucht neue Halbschuhe, die alten haben sich beim "durch den Sommerrregenrennen" aufgelöst, die Mädels fahren ins Zeltlager und da braucht es eine neue Luftmatratze (wir haben nur eine), Isomatte, Gummistiefel, 2 x Sonnencreme usw. usf....

Ich komm mir grade vor wie eine Melkkuh und beim Blick auf den Kontostand gefriert mir das Blut in den Adern, in der gleichen Sekunde krieg ich Schweißausbrüche ;-)

Wo ist bloß mein Goldesel??????

Jeanie 31.07.2008, 14.17 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Zufallsspruch:
Wenn in hingebungsvoll gepflegten Gärten Gärtner nichts Unerwünschtes am falschen Platz wachsen laßen, kann es paßieren, daß an anderem Platz das Unerwünschte spontan ins Kraut schießt..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
2023
<<< Februar >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728     









Die wir lieben

sind nur geborgt,

wann sie gehen,

entscheiden wir nicht.

Wir entscheiden,

ob wir die Erinnerung

als Geschenk annehmen wollen







Warum Hexenhaus??? Weil das Häuschen das wir gemietet haben so aussieht. Es ist ein kleines, sehr  verwinkeltes Häusle, hier ein Treppchen, dort ein Absatz, die Zimmer sind winzig und  beim Einzug hatten wir nur 2 Ölöfen und im Bad ein Mordstrum an Boiler, den man erst mal stundenlang einheizen mußte um duschen oder baden zu können. Der Riesengarten steht voller Bäume und Büsche, total wild.

Brigitte Sommer:
habe leider auch keine adventsmails von Dir b
...mehr

DJ Stuttgart mieten:
:ok: Ich liebe diesen Song ! Erinnert mich a
...mehr

DJ Tübingen Hochzeit:
Zu meiner Hochzeit werde ich Sunrise Avenue r
...mehr

DJ Reutlingen mieten:
Was für wunderschöne Hochzeitsbilder, wirkl
...mehr

Katja Mattern:
Hallo Jeanie,ich freu mich wieder etwas von D
...mehr