Hexenhaus











Einträge ges.: 1582
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 2478
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 18.07.2008
in Tagen: 4110

Ausgewählter Beitrag

Ein langer Tag

Heute sind wir ja schon ganz früh Richtung München gestartet und - hey - in grade mal einer Stunde von Memmingen nach München, direkt vors Herzzentrum! Wenn ich dran denke, wie lange man früher nach München gebraucht hat - und wie lange man alleine an der Killerampel in Etterschlag gestanden ist *gg* Schon was Feines, eine durchgehende Autobahn ;-))

Und weil der Kleine so megabrav war und die Untersuchung so toll über sich ergehen ließ...



... gingen wir noch zum Essen. (Das hatte ich allerdings schon daheim versprochen *g* Ich weiß ja, daß er mittlerweile ein Musterpatient ist!)

In einigen Blogs hab ich schon vom Bagels- & Muffin-Shop gelesen und ich war einfach nur neugierig. Und da ich Bagels so gerne esse, war klar, daß wir dortin gehen... Ich (ICH!! Jawohl!!) hab auf Anhieb hingefunden, direkt vor der Türe einen Parkplatz gesehen und bin aufs erste Mal in die winzige Lücke reingekommen, HA!



Zuerst standen wir vor verschlossener Tür! Wie jetzt??? Da stand doch, daß ab 10 Uhr offen ist und es war schon halb zwölf!!??!!  Grade debattiere ich mit den Kindern über die Alternative mit dem goldenen M, da kam der Wirt schon angesaust und hat sich entschuldigt, daß er grade beim Doc war und wir sollen doch reinkommen....

Die Kinder bekamen für die Wartezeit ein total nettes Spielzeug und unsere Bagels waren wirklich superlecker! Und ich bekam den besten Milchkaffee seit langem! Meine beste Freundin, die in München wohnt, hat ihre Mittagspause geopfert, um uns zu treffen - grad nett wars! Wann immer ich mal wieder nach München komme - ein Bagel muss sein ;-))

Und da ja noch Zeit war, haben wir einen Umweg über Augsburg gemacht und haben meinen Traum abgeholt *freufreufreu* Das paßt diese Woche zwar nicht wirklich ins (nicht vorhandene) Budget, aber nächste Woche kommt nochmal was aufs Konto und dann werden wir den Rest des Monats schon hinkriegen...

Morgen werd ich das Regal aufbauen und ich freu mich wie irr, daß ich es nun habe. Ich habs mir damals, Anfang Oktober, zurücklegen lassen und so hab ich dieses Schätzchen tatsächlich für den Sensationsangebotspreis für 49,90 Euro bekommen...  Ich freu mich riesig!! Ich hab zwar eine "Ehrenrunde" durch Augsburg gedreht bis ich hingefunden habe, aber immerhin - ich habs gefunden und wir sind noch ein bißchen durchs Möbehaus gebummelt... aber den zwei Kleinen wars dann doch langweilig und die Große so alleine daheim... Schade, daß nicht noch Zeit war, meine Freunde dort zu besuchen, aber die waren ja beim Arbeiten und ansonsten wäre es zu spät geworden... (außerdem wollte ich auch nicht grade mit zwei knatschigen Kindern einfallen *g*)

Ich seh mein neues Regal (Bilder gibts morgen...) als "Seelenstreichler" nach dieser Diagnose im DHZM an...... dann hab ich nicht mehr ganz so ein schlechtes Gewissen, daß ich mir das jetzt einfach so geleistet habe....

Jeanie 03.11.2009, 22.20

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

2. von Kerstin

Die Killerampel in Etterschlag - Erinnerungen werden wach. Ja ich kenne sie noch ;-)

Ich freu mich für Dich dass Dein Sohnemann so kooperativ ist. Aber ich denke er weiß dass das Alles nur zu seinem Besten passiert.
Es ist schlimm wenn ein Kind nicht gesund ist und noch weitere Eingriffe vor sich weiß.
Ich wünsche Euch einfach von Herzen das Allerbeste.
Und liebe Jeanie, man muss sich einfach selbst auch mal was Gutes tun. Seelenstreichler, wie Du schon geschrieben hast. Das baut auf!!! Das muss einfach mal drin sein!
Alles Liebe
Kerstin




vom 04.11.2009, 21.31
1. von Chatty

Ist das ein hübscher Junge ... alles Gute für dieses Kind ... :-)

LG Chatty

vom 03.11.2009, 22.42
Zufallsspruch:
Dem Glücklichen fällt der Elende zur Last, aber der Glückliche dem Elenden noch mehr.

powered by BlueLionWebdesign
2019
<<< Oktober >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 010203040506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   









Die wir lieben

sind nur geborgt,

wann sie gehen,

entscheiden wir nicht.

Wir entscheiden,

ob wir die Erinnerung

als Geschenk annehmen wollen







Warum Hexenhaus??? Weil das Häuschen das wir gemietet haben so aussieht. Es ist ein kleines, sehr  verwinkeltes Häusle, hier ein Treppchen, dort ein Absatz, die Zimmer sind winzig und  beim Einzug hatten wir nur 2 Ölöfen und im Bad ein Mordstrum an Boiler, den man erst mal stundenlang einheizen mußte um duschen oder baden zu können. Der Riesengarten steht voller Bäume und Büsche, total wild.

Brigitte Sommer:
habe leider auch keine adventsmails von Dir b
...mehr

DJ Stuttgart mieten:
:ok: Ich liebe diesen Song ! Erinnert mich a
...mehr

DJ Tübingen Hochzeit:
Zu meiner Hochzeit werde ich Sunrise Avenue r
...mehr

DJ Reutlingen mieten:
Was für wunderschöne Hochzeitsbilder, wirklic
...mehr

Katja Mattern:
Hallo Jeanie,ich freu mich wieder etwas von D
...mehr