Hexenhaus











Einträge ges.: 1582
ø pro Tag: 0,4
Kommentare: 2478
ø pro Eintrag: 1,6
Online seit dem: 18.07.2008
in Tagen: 4511

Ausgewählter Beitrag

Bücher

Wer mich kennt - oder schon länger hier mitliest - weiß, daß ich eine echte Leseratte bin und ohne Bücher gehts ja gar nicht bei mir *gg*

Hier seht Ihr mich in der Klinik zwischen zwei Terminen - meine große Tasche mit Decke, Kissen, Schwimmzeug, Trinken usw. dabei - oft kam ich den ganzen Tag nicht rüber in mein Zimmer - einer meiner Spitznamen dort war "Kamel", weil ich immer so bepackt war *gg* Aber ein Buch war immer mit dabei, wenn ich keine Tasche dabeihatte, dann halt in der Innentasche meiner Jacke, dementsprechend sah das dann auch aus... CD-Player, Buch, Zigaretten, Tempos usw.... ich war ganz schön "ausgestopft" *lach*




Und hier meine "Ausbeute" von den 8 Wochen Klinik:



18 (Achtzehn) Bücher hab ich gelesen... ach, war das schön, mal soviel Zeit zum Lesen zu haben....

In den letzten zwei Wochen saß ich oft alleine beim Essen und das kann ich ja immer noch ganz schlecht aushalten... einfach nur essen ohne was nebenzu zu tun... also hab ich halt gelesen, The Lazarus Child, auf englisch... ein paar Leute haben schon geguckt, was ich da so lese *gg* (Würd ich auch machen!)... Ich sitz also da, in der linken Hand das Buch und lese (!!) in der rechten mein Brot , da kommt eine und fragt glatt "Sag mal, das ist ja englisch, liest Du das???"  Öhem.... nein, das eß ich zum Nachtisch!! *gg*  Leider war ich in dem Moment so perplex über diese Frage, daß mir diese passende Antwort nicht eingefallen ist....  *lach*


Jeanie 06.05.2010, 10.53

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Mein-Mann-Bloggerin

Wow - das sind wirklich eine Menge Bücher. Ich könnte das nicht - dazu lese ich viel zu langsam. Allerdings ist Lesen während des Essens genauso schlecht wie das Essen beim Fernsehen. Die Aufnahme von Nahrung und Wissen gleichzeitig funktioniert nicht, weil eines immer zu kurz kommt: Der Genuss oder das Denken. Meistens ist es der Genuss.
Bewußtes Essen habe ich in meinem Fastenkurs gelernt. Man ist schneller satt und übersieht auch nicht den Sättigungspunkt. In einem buddhistischen Buch wird sogar empfohlen beim Essen auch nicht zu reden. Aber das finde ich ganz schlimm. Gerade die Mahlzeiten mit den Kindern sind zum Erzählen und Austauschen eine der besten Gelegenheiten.

Es grüßt dich herzlich,

Heike

vom 07.05.2010, 11.46
Zufallsspruch:
Früher wurde die Welt mit Feuer und Schwert erobert heute erobert man sie am schnellsten mit Warentermingeschäften. Die Chance zum Siegen und Verlieren ist so ziemlich gleichgeblieben.

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign
2020
<<< November >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30      









Die wir lieben

sind nur geborgt,

wann sie gehen,

entscheiden wir nicht.

Wir entscheiden,

ob wir die Erinnerung

als Geschenk annehmen wollen







Warum Hexenhaus??? Weil das Häuschen das wir gemietet haben so aussieht. Es ist ein kleines, sehr  verwinkeltes Häusle, hier ein Treppchen, dort ein Absatz, die Zimmer sind winzig und  beim Einzug hatten wir nur 2 Ölöfen und im Bad ein Mordstrum an Boiler, den man erst mal stundenlang einheizen mußte um duschen oder baden zu können. Der Riesengarten steht voller Bäume und Büsche, total wild.

Brigitte Sommer:
habe leider auch keine adventsmails von Dir b
...mehr

DJ Stuttgart mieten:
:ok: Ich liebe diesen Song ! Erinnert mich a
...mehr

DJ Tübingen Hochzeit:
Zu meiner Hochzeit werde ich Sunrise Avenue r
...mehr

DJ Reutlingen mieten:
Was für wunderschöne Hochzeitsbilder, wirkl
...mehr

Katja Mattern:
Hallo Jeanie,ich freu mich wieder etwas von D
...mehr